Feuerwehr Triptis

Verkehrsunfall auf der BAB 9

 

 

Am 24. Februar 2016 wurde die Feuerwehr Triptis zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen auf die A9 gerufen. Auf der Anfahrt zur Unfallstelle wurden mehrere Verletzte und ein beteiligter LKW mit Gefahrgut gemeldet. Nach der ersten Lageerkundung konnte für den Gefahrguttransport Entwarnung gegeben werden, hier bestand keine weitere Gefahr.

Die Kameraden unterstützten den Rettungsdienst bei der Versorgung der Verletzten bis zum Eintreffen weiterer Rettungsmittel aus dem Landkreis Greiz. Auslaufende Betriebsstoffe und Trümmerteile wurden beseitigt und der Bergungsdienst unterstützt.

Die Feuerwehr Triptis war mit 26 Einsatzkräften und 7 Fahrzeugen im Einsatz.

 

Aktuelle Seite: Start News Verkehrsunfall auf der BAB 9